Tierkrankenversicherung

So können Sie hohe Tierartkosten vermeiden

Vor den hohen Kosten und Ausgaben bei Tierärzten aufgrund von einer Krankheit oder nach einem Unfall des Vierbeiners schützt eine Tierkrankenversicherung.

 

Für kleine und als gezähmt geltende Tiere wie Katzen, Wellensittiche, Hamster und Kaninchen benötigt man keine separate Tierhalterhaftpflichtversicherung.

 

Als Hundebesitzer ist eine Hundehalterhaftpflichtversicherung unbedingt ratsam, da diese Schäden absichert, die der Hund bei anderen verursacht.

 

Beispielsweise kann ein Hund einen Radfahrer anfallen, der sich dadurch einen komplizierten Bruchs seiner Hand zufügt und dadurch auf Dauer seinen Beruf nicht mehr ausüben kann.

 

Die Haftung liegt hier beim Hundehalter und dieser muss für Schmerzensgeld, Krankheits- und Folgekosten selbst aufkommen.

 

Im oben benannten Beispiel handelt es sich um ein tatsächlich eingetretenes Ereignis, bei dem es um eine Schadenersatzforderung über 2,5 Mio. € ging und dieser von der Hundehalterhaftpflichtversicherung gezahlt worden ist.

 

Eine Pferdehalterhaftpflichtversicherung bewahrt vor den unkalkulierbaren hohen finanziellen Folgen, wenn andere durch das Pferd einen Schaden erleiden.


Im Schadenfall prüft die Tierhalterhaftpflichtversicherung, ob und in welcher Höhe Schadenersatzpflicht besteht.

 

Berechtigte Ansprüche werden übernommen und unberechtigte abgewehrt.

 

Die Tierhalterhaftpflichtversicherung kann mit privaten Versicherungen wie z.B. Privathaftpflicht-, Hausrat-, Wohngebäude- oder Rechtsschutzversicherung kombiniert und rabattiert werden.

 

Eine Tierkrankenversicherung bietet Kostenschutz für die beste medizinische Behandlung des Hundes, der Katze oder des Pferdes bei einer Operation.

 

Bei Krankheiten oder nach Unfällen werden Tierarztkosten für chirurgische Eingriffe, sowie Kosten für Teil- und Vollnarkose und deren Nachbehandlung erstattet.

 

Arzt- und Tierklinik können frei gewählt werden.

Tierkrankenversicherung für Hunde und Katzen

Selbst die beste Fürsorge kann nicht verhindern, dass ein Hund oder eine Katze einmal krank werden oder einen Unfall erleiden.

 

Die Kosten für die Behandlungen bei Tierärzten sind hoch und Operationen teuer.

 

Die Tierkrankenversicherung kann vor diesen finanziellen Folgen schützen.

 

Leistungen der Tierkrankenversicherung für Hunde und Katzen

  • OP-Leistungen bei Krankheit oder nach einem Unfall
  • Heilbehandlung bei Krankheit oder nach einem Unfall
  • Komplementäre Behandlungsmethoden wie Homöopathie, Akkupunktur, Lasertherapie und andere alternative Behandlungsmethoden
  • Kostenübernahme bis zum zweifachen Satz der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT), im Notfall sogar den dreifachen Satz
  • freie Tierarzt- und Klinikwahl
  • Vermittlung einer Tierpension
  • telefonische Anwaltsberatung bei Rechtsfragen rund um den versicherten Hund
  • sofortiger Versicherungsschutz (nur bei Krankheit gelten drei Monate Wartezeit)
  • weltweiter Schutz im Ausland im Urlaub oder bei Auslandsaufenthalten bis zu 12 Monate

Tipps für Hunde- und Katzenbesitzer

Besonders geeignet ist eine Tierkrankenversicherung für Hunde und Katzen, die in privaten Haushalten als reine Haustiere oder bei Hobbyzüchtern mit maximal drei Zuchttieren leben.

 

Auch Arbeitshunde, die zu bestimmten Zwecken gehalten werden, wie z.B. Dienst-, Wach- und Therapiehunde sind über eine Tierkrankenversicherung versicherbar.

 

Dagegen sind Hunde und Katzen gewerbsmäßiger Züchter sowie Hunde, die hauptsächlich zur Jagd eingesetzt werden, nicht geeignet.

 

Ein Versicherungsschutz ist abhängig vom Alter des Tieres.

 

Tiere mit Vorerkrankungen können meistens versichert werden.

 

Oftmals wird eine bekannte Vorerkrankung lediglich temporär für eine gewisse Vertragslaufzeit ausgeschlossen.

 

Sie erhalten attraktive Preis- und Leistungsvorteile, wenn Sie diese Tierhalterhaftpflichtversicherung mit zwei weiteren Bausteinen wie z.B. einer Privathaftpflicht-, Hausrat-, Wohngebäude-, Rechtsschutz- oder Unfallversicherung kombinieren.

OP-Versicherung für Pferde

Egal wie sehr sich Pferdebesitzer um ihr Pferd kümmern, selbst die beste Pflege und Vorsorge kann bei gesundheitlichen Problemen eine kostenintensive Behandlung nicht vermeiden.

 

Auf eine plötzlich auftretende schwere Kolik oder eine Beinverletzung durch falsches Auftreten ausgelöst, kann eine Operation nach sich ziehen.

 

Damit man für diese hohen Kosten nicht unerwartet selbst aufkommen muss hilft eine OP-Versicherung für Pferde für Krankheiten oder Unfälle des Pferdes.

 

Leistungen der OP-Versicherung für Pferde

  • OP-Leistungen bei Krankheit oder nach einem Unfall
  • Operationskosten
  • Kosten vor dem letzten Untersuchungstag vor der Operation
  • Medikamente, Verbrauchsmaterialien, bildgebende Verfahren (z.B. Röntgenaufnahmen)
  • ambulante und stationäre Nachbehandlung
  • Aufenthalt in einer Tierklinik
  • Kostenübernahme bis zum zweifachen Satz der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT)
  • freie Tierarzt- und Klinikwahl
  • telefonische Anwaltsberatung bei Rechtsfragen rund um das versicherte Pferd
  • sofortiger Versicherungsschutz für Unfälle und Koliken bereits nach zehn Tagen (nur bei Krankheit gelten sechs Monate Wartezeit)

Tipps für Pferdebesitzer


Nicht geeignet ist solch eine OP-Versicherung für Galopprennpferde, die in professionellen und preisdotierten Galopprennen eingesetzt werden.

 

Der Versicherungsschutz ist abhängig vom Alter des Pferdes.

 

Tiere mit Vorerkrankungen können meistens versichert werden.

 

Oftmals wird eine bekannte Vorerkrankung lediglich temporär für eine gewisse Vertragslaufzeit ausgeschlossen.

 

Nicht versichert sind Kosten für alternative Behandlungsmethoden wie z.B. Homöopathie oder Akkupunktur, Physiotherapie und reine Vorsorgemaßnahmen.

 

Sie erhalten zusammen mit einer Pferdehalterhaftpflichtversicherung eine Rabattierung.

 

Sie erhalten attraktive Preis- und Leistungsvorteile, wenn Sie diese OP-Versicherung mit zwei weiteren Bausteinen wie z.B. einer Privathaftpflicht-, Hausrat-, Wohngebäude-, Rechtsschutz-, Unfall- oder Tierhalterhaftpflichtversicherung kombinieren.

Kontakt

EMH Marketing GbR

Türlensteg 37

73525 Schwäbisch Gmünd

Deutschland

Mail: info@bonusprogramme.de

Über bonusprogramme.de

bonusprogramme.de ist eine eingetragene Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt und dient branchenunabhängig als digitale Online- Beratungs-, Informations-, Vertriebs-, Marketing- und Service-Plattform für Unternehmen und deren Mitarbeiter. Damit von allen individuellen Vorteilen kontinuierlich profitiert werden kann, werden die entsprechenden Bonusprogramme nicht statisch aufgebaut, sondern durch Optimierungen regelmäßig aktualisiert und weiterentwickelt.


Logo bonusprogramme.de