Geld-/Sparanlagen

Die besten Geldanlagen

Die beste Geldanlage oder eine beste Geldanlage gibt es nicht.

 

Das ist heute so und war schon immer so. Jedes Jahr gibt es zahlreiche Faktoren sowie Markteinflüsse und jegliche Geldanlagen verändern sich.

 

Das zeigt sich alleine aus der Analyse und der Darstellung der jeweiligen jährlichen durchschnittlichen verzinslichen Wertentwicklung.

 

Dargestellt werden die jeweils zehn besten und lukrativsten Geldanlagen im Zeitraum zwischen 2001 bis 2017.

 

Hieraus wird eindeutig ersichtlich: die beste Geldanlage gibt es nicht.

 

Eine Mischung der Geldanlage ist der entscheidende Faktor.

Die besten Geldanlagen

Die Rendite der Anlageklassen ändert sich laufend.

 

Mit Multi-Asset-Fonds haben Sie alle Renditechancen und Risiken permanent im Blick.

 

Langfristig attraktive Renditen kann nur der erzielen, der in unruhigen Börsenphasen gelassen bleibt und sein Depot zum richtigen Zeitpunkt an Marktchancen und Marktrisiken anpasst.

 

Doch wann der beste Zeitpunkt ist und sein Depot laufend zu kontrollieren damit es sicher ist, können Sie nur dem besten deutschen Multi-Asset-Anbieter anbieten und durch diesen verwalten lassen: Allianz Global Investors. 

Tipps zu Geldanlagen mit effektiver Rendite und Sparanlagen

Die Folgen der Finanzkrise sind in Deutschland weiterhin spürbar.

 

Die niedrigen Zinsen übersteigen kaum die Inflationsrate und die meisten Menschen machen genau das Falsche in dieser Situation: sie unternehmen nichts und bevor sie irgendeine Geldanlage tätigen bleibt das angesparte Geld oftmals auf Sparbüchern oder Tagesgeldkonten einfach liegen.

 

Keine Kosten, aber dafür auch keine Rendite.

 

Schlimmer noch, es entwickelt sich eine negative Rendite aufgrund der jährlichen Inflationsrate.

 

Wer sein Heil in Immobilien sucht, muss heutzutage oft überteuerte Preise bezahlen und wer denkt, es sei die beste Alternative in Immobilien zu investieren und dabei die Mieteinnahmen zu kassieren, der sollte nach Abzug aller Kosten, Auswendungen und Investitionen die Nettorendite betrachten, nicht die Bruttomiete.

 

In der Folge der Verunsicherung der deutschen Sparer, was die beste Geldanlage ist, tun viele einfach gar nichts, was die Schlimmste aller Entscheidungen ist.

Vermögen aufbauen und anlegen

Geld gewinnbringend zu investieren und ein Vermögen aufzubauen, ist bei den niedrigen Zinsen heute eine Herausforderung.

 

Es gilt, das Gleichgewicht zwischen Chance und Risiko zu finden, um einerseits eine gute Rendite zu erzielen, andererseits das Vermögen nicht aufs Spiel zu setzen.

 

Beachten muss man auch die immer längere Lebenserwartung, was auch bedeutet, dass ein angespartes Guthaben länger reichen muss, um auch für später vorzusorgen.  

  • Immobilien

Bei vermieteten oder gewerblich genutzten Immobilien sind die Zinszahlungen bei Kreditfinanzierung und die AfA (Absetzungen für Abnutzung) steuerlich absetzbar.

 

Denken Sie an die laufenden Kosten einer Immobilie sowie an Rücklagen für Instandhaltungen, Investitionen und Reparaturen.

  • Wertpapiere und Investmentfonds

Breit aufgestellte Investmentfonds, Mischfonds oder sogenannte Multi Asset Fonds eignen sich zum Sparen und zum Anlegen und bieten den Vorteil einer Streuung über mehrere Anlageklassen hinweg.

 

Das verringert das Risiko und steigert gleichzeitig die Chancen auf eine gute Rendite.

 

Bei einem Fondssparplan profitieren Sie zusätzlich vom Durchschnittskosteneffekt, weil Sie abhängig vom Markt einmal mehr und einmal weniger für Fondsanteile bezahlen.

  • Lebens- und Rentenversicherungen

Eine private Altersvorsorge ist eine wichtige Ergänzung zur gesetzlichen Rente, um den Lebensstandard im Alter zu halten.

 

Sie bietet Garantien sowie zusätzlich attraktive Renditechance und ein hohes Maß an Flexibilität.

 

Zahlen Sie mindestens 12 Jahre ein und liegt der Auszahlungszeitpunkt nach dem 62. Lebensjahr, können Sie bei Kapitalauszahlungen steuerliche Vorteile nutzen.

  • Aufbau-Plan mit monatlicher Ansparung

Sie sparen monatlich regelmäßig einen festen Betrag.

 

Während der Laufzeit kann das bereits angesparte Kapital jederzeit ganz oder teilweise entnommen werden.

 

Die monatliche Sparrate kann jederzeit flexibel reduziert oder ausgesetzt werden.

 

Man entscheidet frei, wie lange man sparen möchte und mit welchem Betrag.

 

Durch den Durchschnittskosteneffekt können Fondsanteile bei gleichbleibender Sparrate innerhalb des Aufbau-Plans günstiger eingekauft werden, außerdem fällt kein Ausgabeaufschlag an, sondern nur eine einmalige Abschlussgebühr.

 

Durch diesen Vorteil ist der Aufbau-Plan bis zu 50% günstiger als ein üblicher Sparplan bei der Bank oder Sparkasse.

 

Sie wählen Ihre gewünschte Ansparzeit und Ihre gewünschte Anlagestrategie selber aus.

 

Bei dieser Art des Sparens können Sie eine Laufzeit flexibel von 5 bis 15 Jahren wählen und ab monatlich 50 € ist jeder Betrag möglich.

 

Die Gebührenersparnis bei dem Aufbau-Plan im Vergleich zu einem herkömmlichen Fondssparplan bei Banken oder Sparkassen liegt hier bei bis zu 50%.

 

Bei klassischen Fondssparplänen zahlt der Kunde immer einen Ausgabeaufschlag von beispielsweise 5%.

 

Dieser wird wieder erhoben, wenn ein neuer Fonds gekauft bzw. ausgetauscht wird.

 

Bei dem Aufbau-Plan hingegen zahlen Sie keine Ausgabeaufschläge, ganz gleich wann und wie oft ein Fonds gekauft oder ausgetauscht wird.

 

Hier entstehen für Sie nur die Hälfte der Kosten in Form von einer einmaligen Abschlussgebühr.

AktivDepots von Allianz Global Investors - die Nr. 1 beim Thema Geldanlagen

Gegründet wurde die heutige Allianz Global Investors 1949 als Allgemeine Deutsche Investmentgesellschaft mbH, der ersten deutschen Kapitalanlagegesellschaft.

 

Allianz Global Investors ist eine Tochter der Allianz Asset Management.

 

Mit einem Volumen von über 446 Milliarden Euro verwaltetem Vermögen ist Allianz Global Investors eine der namhaftesten Investmentgesellschaften für private und institutionelle Anleger.

 

Zahlreiche DAX-Unternehmen lassen Teile ihres Vermögens von Allianz Global Investors verwalten.

 

Mit einer weltweiten Investmentexpertise und flexiblen Anlagestrategien über alle relevanten Anlageklassen hinweg kann man dadurch als Anleger Chance nutzen und dabei auftretende Risiken bestmöglich minimieren.

 

Das bestätigen namhafte unabhängige Institute immer wieder. 

 

Wichtig für den Erfolg einer Geldanlage ist die breite Streuung der Anlage und genau das wird hier kostenlos von Spezialisten durchgeführt.

 

Die Allianz hat über 125 Jahre Erfahrung in der Absicherung von Risiken.

 

Mehr als 80 Spezialisten alleine für Risikomanagement sorgen dafür, dass alle Fondsmanager durch aktives Management kontrolliert Risiken eingehen.

 

Stärke und Stabilität sind in einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld entscheidend.

 

Als Tochter eines der weltweit größten Versicherer verwaltet Allianz Global Investors ein Vermögen von knapp 500 Mrd. € und ist damit führend in Deutschland.

 

Umfassende und fundierte Marktkenntnisse sind unerlässlich, um eine nachhaltige Rendite zu erzielen.

 

Allianz Global Investors kann fundierte Investmententscheidungen treffen und Anlageformen anbieten, die deutlich günstiger für Kunden sind.

 

Grund hierfür ist die Größe der Gesellschaft und die daraus resultierenden Anlagen und Investitionen, dazu mit über 600 Fondsmanagern und Analysten an mehr als 25 Standorten weltweit in über 18 Ländern bestens aufgestellt.

 

So können Anlagechancen weltweit erkannt und für Kunden genutzt werden. 

 

Allianz Global Investors bietet eine aktive Vermögensverwaltung an und das bereits seit 2010 mehr als erfolgreich.

 

Dabei handelt es sich um Multi Asset Lösungen, die in verschiedene Anlageklassen investieren, welche der Kunde selbst entscheidet.

 

Anlageklassen sind z.B. Rohstoffe, Immobilien, Aktien und Währungen. 

 

Somit kann man als Anleger von einer Vielzahl von Chancen profitieren.

 

Durch die einmalige Abschlussgebühr und die niedrige Kontoführungsgebühr sind diese Geldanlagen deutlich günstiger als herkömmliche Geldanlagen in Form von Aktien- oder Investmentfonds bei Banken und Sparkassen.

 

Aktuell stehen fünf Varianten zur Auswahl, in denen sicherheits- und renditeorientierte Anlageklassen unterschiedlich gewichtet sind.

  • Keine Vertragslaufzeit
  • Tägliche Verfügbarkeit
  • Marktführer im Bereich Vermögensmanagement
  • Geringere Kosten gegenüber Banken und Sparkassen
  • Keine Gebühren für Fondswechsel innerhalb des AktivDepots

Jährliche Durchschnittsverzinsung der AktivDepots seit 2010

Solide

p.a. + 2,62%

Wertorientiert

p.a. + 4,84%

Ausgewogen

p.a. + 5,88%

Chancenreich

p.a. + 6,74%


Kosten für Geldanlagen im Marktvergleich

Kosten für Geldanlagen im Marktvergleich

Wertentwicklung der lukrativsten Geldanlagen im Marktvergleich

Wertentwicklung der lukrativsten Geldanlagen im Marktvergleich

Finanzstärkster Lebensversicherer: die Allianz mit Gesamtverzinsung 3,7%

Mit seiner hundertjährigen Erfahrung bei Lebensversicherungen und knapp 20 Millionen Kunden in Deutschland ist die Allianz im Bereich der Lebens- und Rentenversicherung alleiniger Marktführer und das mit weitem Abstand.

 

Die Grundlage für den dauerhaften Erfolg der Allianz Lebensversicherung ist das sogenannte Sicherungsvermögen.

 

Das Sicherungsvermögen unterliegt strengen gesetzlichen Vorschriften.

 

Die daraus erwirtschafteten Erträge sind Grundlage dafür, dass sowohl eine garantierte Leistung als auch eine nachhaltig attraktive Überschussbeteiligung geboten werden kann.

 

Die Überschussbeteiligung hängt vom Erfolg der Kapitalanlage ab.

 

Rechtlich vorgeschrieben ist, dass die Versicherung ihre Kunden zu mindestens 90% an den Kapitalerträgen beteiligt, die sie mit den angelegten Kundenbeiträgen erwirtschaftet. 

 

Es hebt sich in der Zusammensetzung der Kapitalanlagen und der Höhe der Reserven deutlich von den Wettbewerbern ab.

 

Die Allianz Gruppe managt ein Vermögen von rund 500 Milliarden Euro und täglich werden 100 Millionen Euro von privaten Anlegern und Firmen neu angelegt.

 

Die Anlageexperten der Allianz haben den Überblick über die Kapitalmärkte und machen weltweit günstige Anlagemöglichkeiten.

 

Zudem erschließen sie Anlageklassen, die privaten Anlegern und selbst vielen Wettbewerbern nicht zur Verfügung stehen.

 

Keine Bank oder Sparkasse kann Ihnen eine Lebensversicherung oder Geldanlage bieten, die Ihnen den Werterhalt zu 100% garantiert und gleichzeitig konkurrenzlos niedrige Kosten in dem Produkt hat.

 

Als Marktführer hat die Allianz Lebensversicherung besonders viele Kunden und über zehn Millionen Verträge im Bereich der Lebens- und Rentenversicherungen.

 

Durch diese großen Anlagesummen entstehen der Allianz deutliche Kostenvorteile, von denen ihre Kunden profitieren.

 

So sind also die Abschluss- und Vertriebskosten der Produkte bzw. der Geldanlage deutlich niedriger wie der Marktdurchschnitt und das wirkt sich positiv auf die Rendite der Geldanlage aus.

 

Der Grund hierfür liegt daran, dass das Kollektiv der Versicherten dies aus dem Sicherungsvermögen trägt.

 

Ein wichtiger Gradmesser für die Ertragskraft eines Versicherers ist die Nettoverzinsung.

 

Sie gibt die Rendite an, die ein Versicherer mit seinen Kapitalanlagen nach Abzug der Kosten erzielt.

 

Je höher dieser Wert ist, desto mehr profitiert der Kunde.

 

Die Nettoverzinsung der Allianz liegt dabei deutlich über der des Marktes.

 

Im Durchschnitt der vergangenen 12 Jahre lag diese bei 5%.

  • Marktführer im Bereich Lebensversicherung, privater und betrieblicher Altersvorsorge ist die Allianz Lebensversicherung AG
  • Im Vergleich zum Wettbewerb mit den 12 größten Lebensversicherern weist die Allianz immer die besten Quoten der Überschussbeteiligung und Gesamtverzinsung auf
  • Trotz nach wie vor niedriger Zinsen bietet die Allianz die attraktivsten und besten Anlageprodukte am Markt
  • TOP: Geldanlage mit Beitragsgarantie und Steuervorteil durch Policierungsdeckmantel
  • Der Allianz-Konzern ist Europas wertvollster und größter Versicherer und einer der größten Kapitalanleger am Markt. Allianz Leben hat eine herausragende Wettbewerbsposition und einen deutlichen Kostenvorteil, auch im Bereich der Lebensversicherung und betrieblichen Altersvorsorge.
Finanzstark und sicher

Top-Rendite für Ihre Geldanlagen

Der Schatzbrief dient der sicherheitsorientierten verzinslichen Anlage von Kapital zur Altersvorsorge in Form von einer Renten- oder Kapitalauszahlung.

 

Der Schatzbrief ist also eine Rentenversicherung mit Kapitaloption gegen einen Einmalbeitrag und bietet neben wesentlichen Garantien eine attraktive jährliche Verzinsung an. 

 

Er bietet die Möglichkeit, langfristig in das Sicherungsvermögen der Allianz Lebensversicherungs-AG zu investieren und damit von attraktiven Renditen bei gleichzeitig höchster Ausfallsicherheit zu profitieren, ohne Risiko.

 

Sie erhalten eine attraktive jährliche Verzinsung während der Ansparphase. 

 

Die Vertragsgestaltung sieht so aus, dass pro Versicherungsjahr Zuzahlungen bis zu 20.000 € möglich sind.

 

Zuzahlungen und Entnahmen sind ab einem Betrag von 1.000 € jederzeit möglich.

 

Bei Entnahme wird eine Bearbeitungsgebühr von 15 € fällig.

 

Eine Kündigung ist jederzeit zum Monatsende möglich.

 

Bei Kündigung wird der Rückkaufswert zuzüglicher erwirtschafteter Überschussbeteiligung ausgezahlt.

 

Es erfolgt ein Abzug von max. 2% des Einmalbeitrags zzgl. 50 € für zusätzlichen Verwaltungsaufwand.

 

Der Vorteil beim Schatzbrief ist jedoch der Steuervorteil.

 

Während der Aufschubdauer/Einzahlungsphase erfolgt keine Ertragsbesteuerung.

 

Ausnahme bei Entnahmen, hier erfolgt die Abgeltungssteuer.

 

Um die steuerlichen Bedingungen bestmöglich auszunutzen, wird der Schatzbrief idealerweise mit einer Mindestlaufzeit von 12 Jahren und mit einem Endalter von mindestens 62 Jahren beantragt.

 

Bei einer Mindestdauer von 12 Jahren und einer Auszahlung nach dem 62. Lebensjahr profitieren Sie von der hälftigen Ertragsbesteuerung der Ablaufleistung.

 

Zuzahlungen und Entnahmen sind trotzdem jederzeit möglich.

 

Je nach Tarifwahl sind Sondertarife möglich.

 

Gegenüber Einzeltarifierungen haben Sie bei rabattierten Tarifen einen Kostenvorteil von bis zu 4,50 %, was die Rendite Ihrer Geldanlage deutlich steigert.

  • Planbarer Vermögensaufbau, keine Wertschwankungen
  • Attraktive Gesamtverzinsung von 3,7%
  • Hohes Maß an Flexibilität
  • Garantierter Beitragserhalt
  • Lock-In erreichter Erträge
  • Zuzahlungen und Entnahmen jederzeit möglich
  • Keine Ertragsbesteuerung während der Aufschubdauer/Laufzeit (Ausnahme: Entnahmen)
Top-Rendite für Ihre Geldanlagen

Anlagekonzeption

Mit der richtigen Anlagekonzeption können Sie eine überdurchschnittliche Wertrendite erhalten.

 

Die Allianz ist einer der größten Vermögensverwalter Europas und einer der sichersten.

 

Die meisten DAX-Unternehmen legen Ihre Firmengelder ebenfalls beim Allianz-Konzern an.

 

Als Privatanleger sollte man diese Möglichkeit auch nutzen und sein Geld gewinnbringend anlegen.

 

Durch Nutzung der Anlagechancen der globalen Kapitalmärkte sind diese Anlagen sehr rentabel und komfortabel, da die Vermögensverwaltung aktiv und professionell verwaltet wird.

 

Eine tägliche Verfügbarkeit ist ebenfalls gegeben und durch eine Kombination mit dem Policen-Mantel kann man seine Geldanlage steueroptimiert anlegen.

 

Hier ein Beispiel mit einer Einmalanlage von 100.000 € in die Anlagekonzeption Schatzbrief und AktivDepot:

Anfangswert 100.000 €
Wert nach 5 Jahren 118.370 €
Wert nach 6 Jahren 123.930 €
Wert nach 7 Jahren 129.650 €
Wert nach 8 Jahren 135.750 €
Wert nach 9 Jahren 142.050 €
Wert nach 10 Jahren 148.600 €
Wert nach 11 Jahren 155.480 €
Wert nach 12 Jahren 162.700 €

Verlustausgleich durch Kapitalverzinsung und warum die Rendite einer Geldanlage so entscheidend ist

Um den Kaufkraftverlust des Geldes durch die Inflation auszugleichen, ist eine Erhöhung des Kapitals erforderlich.

 

Anlagen in Sparbücher, Tagesgeld- oder Geldmarktkonten sind heutzutage nicht mehr sinnvoll.

 

Wie hoch der jährliche Zinssatz einer Anlage sein muss, um nach Abzug der Kapitalertragssteuer von 26,375% (inkl. Solidaritätszuschlag) die Inflation auszugleichen, richtet sich nach der Inflationsrate pro Jahr.

jährliche Inflationsrate benötigte jährliche Verzinsung des Kapitals
 1,0% 1,36%
1,5% 2,04%
2,0% 2,72%
2,5% 3,40%
3,0% 4,07%

 

Wie sich ihre Geldanlage positiv entwickeln kann

Durch die jährliche Inflationsrate ist eine positive Verzinsung von größter Bedeutung. Geldanlagen auf Spar-, Tages- oder Geldmarktkonten sollten heutzutage nicht verwendet werden um Geld anzusparen oder sich ein Kapital über Jahre aufzubauen.

 

Ohne Beimischung von Aktien bzw. Investmentfonds innerhalb der Geldanlage ist eine positive Wertentwicklung nicht möglich.

 

Beispiel: wie Sie mit einer Einmalanlage von 10.000 € welches Kapital erreichen

nach Jahren bei 2% p.a. bei 3% p.a. bei 4% p.a. bei 5% p.a. bei 6% p.a.
1 10.200 € 10.300 € 10.400 € 10.500 € 10.600 €
2

10.404 €

10.609 € 10.816 € 11.025 € 11.236 €
3 10.612 € 10.927 € 11.249 € 11.576 € 11.910 €
4 10.824 € 11.255 € 11.699 € 12.155 € 12.626 €
5 11.041 € 11.593 € 12.167 € 12.763 € 13.382 €
6 11.262 € 11.941 € 12.653 € 13.401 € 14.185 €
7 11.487 € 12.299 € 13.159 € 14.071 € 15.036 €
8 11.717 € 12.668 € 13.686 € 14.775 € 15.938 €
9 11.951 € 13.048 € 14.233 € 15.513 € 16.895 €
10 12.190 € 13.439 € 14.802 € 16.289 € 17.908 €

Wie Sie monatlich Geld richtig ansparen können

Es ist sehr entscheidend ob, wann und wie viel man als monatlichen Sparbetrag zur Seite legt.

 

Je länger angespart wird desto größer ist der Zinseszinseffekt.

 

Jeder sollte dies tun. Auch bei der Wahl der richtigen Anlageform und des Zinssatzes ergeben sich daraus mehrere tausende Euro Unterschied.

 

Ohne eine Aktienbeimischung ist eine positive Rendite heutzutage kaum mehr möglich.

 

Beispiel: wie Sie mit einer monatlichen Rate von 100 € welches Kapital erreichen

nach Jahren Sparbetrag bei 1% p.a. bei 2% p.a. bei 3% p.a. bei 4% p.a.
1 1.200 € 1.207 € 1.213 € 1.220 € 1.226 € 
2

2.400 €

2.425 € 2.450 € 2.476 € 2.501 €
3 3.600 € 3.656 € 3.712 € 3.769 € 3.827 €
4 4.800 € 4.899 € 5.000 € 5.102 € 5.206 €
5 6.000 € 6.154 € 6.313 € 6.475 € 6.640 €
6 7.200 € 7.422 € 7.652 € 7.888 € 8.132 €
7 8.400 € 8.703 € 9.018 € 9.344 € 9.683 €
8 9.600 € 9.997 € 10.411 € 10.844 € 11.297 €
9 10.800 € 11.303 € 11.832 € 12.389 € 12.975 €
10 12.000 € 12.623 € 13.282 € 13.980 € 14.719 €
11 13.200 € 13.955 € 14.761 € 15.619 € 16.534 €
12 14.400 € 15.301 € 16.269 € 17.307 € 18.422 €
13 15.600 € 16.661 € 17.807 € 19.046 € 20.385 €
14 16.800 € 18.034 € 19.376 € 20.837 € 22.426 €
15 18.000 € 19.421 € 20.977 € 22.681 € 24.549 €
16 19.200 € 20.822 € 22.609 € 24.581 € 26.757 €
17 20.400 € 22.236 € 24.275 € 26.538 € 29.053 €
18 21.600 € 23.665 € 25.973 € 28.554 € 31.441 €
19 22.800 € 25.108 € 27.706 € 30.630 € 33.925 €
20 24.000 € 26.566 € 29.473 € 32.768 € 36.508 €
21 25.200 € 28.038 € 31.275 € 34.971 € 39.194 €
22 26.400 € 29.525 € 33.114 € 37.240 € 41.988 €
23 27.600 € 31.027 € 34.989 € 39.576 € 44.894 €
24 28.800 € 32.543 € 36.902 € 41.983 € 47.915 €
25 30.000 € 34.075 € 38.853 € 44.462 € 51.058 €
26 31.200 € 35.623 € 40.843 € 47.015 € 54.326 €
27 32.400 € 37.185 € 42.873 € 49.645 € 57.725 €
28 33.600 € 38.764 € 44.943 € 52.354 € 61.260 €
29 34.800 € 40.358 € 47.055 € 55.144 € 64.937 €
30 36.000 € 41.968 € 49.209 € 58.018 € 68.760 €

 

Vorsorgelösungen für kleine Unternehmen

Mit dem BusinessVorsorgePlan bietet die Allianz Lebensversicherungs-AG dem Firmeninhaber sowie seinen Mitarbeitern erstklassige und speziell auf die Bedürfnisse kleinerer Firmen zugeschnittene Vorsorgelösungen.

 

Wenn es um das Thema Geld und Sparen geht, teilweise bis ins Rentenalter und darüber hinaus, brauchen Sie einen seriösen Partner, der seine Pflichten und Versprechungen auch noch in 20 oder 30 Jahren sicher erfüllen wird.

 

Die Allianz ist Europas finanzstärkster Lebensversicherer und steht bei mehr als 20 Millionen Kunden in Deutschland für Zuverlässigkeit und Sicherheit.  

 

Egal ob private oder betriebliche Altersvorsorge oder Geldanlage: hier erhalten Sie speziell rabattierte Konditionen und Sondertarife, ohne Mitgliedsbeiträge.

 

Kleine Unternehmen oder Betriebe mit mindestens einem sozialversicherungspflichtigen Angestellten erhalten bei Geldanlagen und privater/beruflicher Altersvorsorge, ebenso bei Berufsunfähigkeits- oder Hinterbliebenenvorsorge bessere Konditionen.

 

Das heißt, im Bereich der betrieblichen Altersvorsorge erhält nicht nur der Geschäftsführer bessere Tarife, sondern auch seine Arbeitnehmer.

 

Gleiches gilt für die private Alters-, Berufsunfähigkeits- oder Hinterbliebenenvorsorge mit vereinfachter Gesundheitsprüfung, auch für die Ehepartner des Geschäftsführers. 

Betriebsvermögen aufbauen und anlegen durch Firmenvorteil

Gerade in Zeiten niedriger Zinsen sollten Sie sorgfältig prüfen, wie Sie Ihr Firmenvermögen investieren.

 

Vor allem im Hinblick auf Strafzinsen.

 

Durch niedrige Zinsen und der jährlichen Inflationsrate ergeben sich negative reale Renditen und diese Ursachen zehren das angelegte Kapital nach und nach auf.

 

Die Vorteile von Investmentfonds liegen im Kapitalaufbau und Kapitalerhalt.

 

Eine Vermögensanlage in Investmentprodukte kann positive Renditen erzielen und kann so nicht nur das eingesetzte Kapital erhalten, sondern es auch vermehren.

 

Die beste Chance auf positive Renditen bietet eine möglichst breit gefächerte Anlagestruktur.

 

Dafür sind z.B. Multi-Asset-Lösungen ideal geeignet.

 

Die Anlage in Investmentfonds wird von der Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) als sogenanntes Sondervermögen treuhänderisch verwaltet.

 

Sie ist im Falle einer Insolvenz der KVG gesetzlich in unbegrenzter Höhe geschützt.

 

Die Herausforderung ist groß: Anhaltend niedrige oder sogar niedrige Zinsen lassen die Kapitalanlagen von Unternehmen und Stiftungen sukzessive schmelzen.

 

Hier spricht man von Negativzinsen, häufig auch als Strafzinsen bezeichnet.

 

Immer mehr Banken erheben Negativzinsen. je nach Anlagevolumen können so ganz schnell unnötige und hohe Gebühren im vier- oder fünfstelligen Bereich anfallen.

 

Bei näherer Betrachtung bietet der Markt auch in der aktuellen Situation eine Vielzahl von Anlageformen mit attraktiven Renditechancen.

Spezielle Großkundenkonditionen

Firmen, Unternehmen und Betriebe erhalten bei Geldanlagen spezielle Großkundenkonditionen, welche sonst am Markt nicht üblich sind.

 

Gebühren und Kosten sind hier deutlich niedriger wie bei örtlichen Banken und Sparkassen.

 

Dadurch ist die Rendite deutlich effektiver und lukrativer für das eigene Unternehmen. 

 

Das Firmenkonzept mit rabattierten Kosten und Gebühren ist ein Konzept für jede Marktphase und für jedes Unternehmen, ganz gleich welcher Größe. 

 

Betriebsvermögen anlegen und aufbauen ist heute nicht mehr so einfach wie früher.

 

Anlageformen, die bisher als solide galten, können bei der derzeitigen Marktsituation sogar negative Renditen bringen.

 

Wer also eine attraktive Rendite bei überschaubarem Risiko sucht, braucht die richtige Anlageform für seinen Betrieb.

 

Fonds bieten Unternehmen eine Reihe von Vorteilen.

 

Sie sind flexibel, vielfältig und bieten zusätzlich Stabilität durch ihre besondere rechtliche Struktur.

 

Mit Fonds können Unternehmen ganz einfach in die passenden Anlageklassen investieren und zwar ohne viel Aufwand, aber mit kontrolliertem Risiko durch ein aktives Management.

 

Investmentfonds bieten für jede Art von Unternehmen und ihre verschiedenen Bedürfnisse eine passende Lösung:

  • Aufbau von Eigenkapital 
  • Stärkung der Bonität 
  • Bildung finanzieller Reserven
  • Liquiditätsrücklagen 
  • Strategische Investitionen 
  • Ausfinanzierung von Pensionszusagen 
  • Vorbereitung des Unternehmensübergangs oder Unternehmensverkaufs

Für alle Bedürfnisse bietet dieses Firmenkonzept die passende Geldanlagestruktur und das sogar zu rabattierten Konditionen, welche am Markt sonst nicht erhältlich sind.

 

Unternehmer, die kurzfristig anlegen möchten, brauchen andere Geldanlagen als Unternehmer mit einem längeren Anlagehorizont.

 

Große Unternehmen haben andere Anforderungen und Bedürfnisse als kleine. 

 

Die Basis für die Vermeidung von Negativzinsen ist ein Rentenfondskonzept mit variabler Verzinsung für einen eher kurzfristigen Anlagehorizont.

 

Schnell verfügbares Kapital bei schwankungsarmer Wertentwicklung mit der Chance, an steigenden Zinsen zu partizipieren.

 

Das Kerninvestment enthält Chancen, um die Kapitalmärkte zu nutzen. Multi-Asset-Lösungen aus Anleihen und Aktien für eine attraktive Mischung aus Renditechancen und kontinuierlichen Erträgen.

 

Wählbare Aktiengewichtungen für sowohl konservative als auch wachstumsorientierte Investments.

 

Als Ergänzung werden Themenfonds mit Investitionen in Zukunftstrends gesetzt.

 

Diese Anlageform ist speziell für längerfristige Anlagehorizonte geeignet.  

Investmentfonds für das Betriebsvermögen

Mit Fonds können Sie als Unternehmer und Finanzentscheider eines Unternehmens oder einer Stiftung neue Wege gehen und gleichzeitig Negativzinsen vermeiden.

 

Sie bauen Ihre Anlage mit kontrolliertem Risiko durch aktives Marktmanagement von Spezialisten auf und erhalten dabei maximale Flexibilität sowie besonderer Anlegerschutz durch die rechtliche Struktur (Sondervermögen). 

  • Risikostreuung
  • Ertragspotenzial 
  • Flexibilität
  • Transparenz

Sie erreichen damit eine breite Streuung und ein hohes Ertragspotenzial, heutzutage die alles entscheidende Strategie.

 

Sie können sich für kurz-, mittel- oder langfristige Anlageformen entscheiden.

 

Einzigartige Flexibilität und Transparenz ist ein weitere Pluspunkt.

 

Der wichtigste Grund für Fonds ist, dass Sie die Kapitalanlage an Spezialisten delegieren.

 

Der Fondsmanager hat alle Chancen und Risiken im Blick.

 

Er sucht nach den besten Anlagemöglichkeiten, beobachtet den Markt, reagiert auf Veränderungen und managt Ihre Anlage aktiv und professionell.

 

Bei Allianz Global Investors profitieren Sie von der großen Bandbreite an Fonds und je nach Anlagehorizont und individuellem Rendite- oder Sicherheitsbedürfnis werden die passenden Lösungen zu rabattierten Konditionen angeboten. 

 

Allianz Global Investors

Allianz Global Investors betreut seit über 45 Jahren institutionelle Kunden, also das Firmengeschäft. Dazu zählen nicht nur viele DAX-Unternehmen, sondern auch Organisationen wie Stiftungen und Pensionskassen, für die Kapitalerhalt und Kapitalaufbau der wichtigste Faktor ist.

 

Die meisten aller namhaften Firmen legen ihre Firmengelder und das Betriebsvermögen bei Allianz Global Investors an.

 

Zum Einen wegen der Größe, der Erfahrung, der Fachexpertise und Finanzstärke des Unternehmens.

 

Zum Anderen haben Unternehmen genau aus diesem Grund auch den Vorteil von Sonderkonditionen im Vergleich zu sonstigen Banken oder Sparkassen vor Ort.

 

Regelmäßige Umfragen und Ratings bewerten hier immer mit Bestnoten und die Position des Marktführers wird Jahr für Jahr bestätigt. 

Globale Anlagen

Allianz Global Investors betreut seit über 45 Jahren institutionelle Kunden, also das Firmengeschäft.

 

Dazu zählen nicht nur viele DAX-Unternehmen, sondern auch Organisationen wie Stiftungen und Pensionskassen, für die Kapitalerhalt und Kapitalaufbau der wichtigste Faktor ist.

 

Die meisten aller namhaften Firmen legen ihre Firmengelder und das Betriebsvermögen bei Allianz Global Investors an.

 

Zum Einen wegen der Größe, der Erfahrung, der Fachexpertise und Finanzstärke des Unternehmens.

 

Zum Anderen haben Unternehmen genau aus diesem Grund auch den Vorteil von Sonderkonditionen im Vergleich zu sonstigen Banken oder Sparkassen vor Ort.

 

Regelmäßige Umfragen und Ratings bewerten hier immer mit Bestnoten und die Position des Marktführers wird Jahr für Jahr bestätigt. 

Kontakt

EMH Marketing GbR

Türlensteg 37

73525 Schwäbisch Gmünd

Deutschland

Mail: info@bonusprogramme.de

Über bonusprogramme.de

bonusprogramme.de ist eine eingetragene Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt und dient branchenunabhängig als digitale Online- Beratungs-, Informations-, Vertriebs-, Marketing- und Service-Plattform für Unternehmen und deren Mitarbeiter. Damit von allen individuellen Vorteilen kontinuierlich profitiert werden kann, werden die entsprechenden Bonusprogramme nicht statisch aufgebaut, sondern durch Optimierungen regelmäßig aktualisiert und weiterentwickelt.


Logo bonusprogramme.de